Die Autoren 2019

Vera Vorneweg

DSCN7237neu

Vera Vorneweg wohnt in Düsseldorf. Die Diplom-Sozialpädagogin (2009) studiert aktuell  Philosophie und Germanistik. Sie ist Redakteurin der Literaturzeitschrift „Text und Bild“ seit 2017 und war Redaktionsassistentin beim Philosophie Magazin, Berlin. 2018 erhielt sie das Aufenthaltsstipendium „Künstler*innen im ländlichen Raum“ der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen (September – Oktober 2018) im Rhöndorf Kaltenlengsfeld, wo sie als „Dorfschreiberin“ Furore machte. Im April 2019 erhielt sie von der Kultur-Stiftung des Freistaats Thüringen das Literaturstipendium „Harald-Gerlach“, das ihr nun ermöglicht, die in Kaltenlengsfeld zusammengetragenen Geschichten des Dorfes und seiner Bewohner zu einem „Roman der Vielen“ zu verdichten.

Sandra Blume

Blume_0071_Sandra_2017-11-08_B_2_

Sandra Blume hat Geschichte, Kulturwissenschaften und Journalistik studiert. Sie arbeitet seit 2005 als freie Texterin, PR-Beraterin und Theaterdramaturgin. Texte der Autorin erschienen 2016 in der Anthologie „Herzweise“ vom Münchner Schillo-Verlag und 2015 im Buch „Die Wartburgregion – Entdeckungsreisen“, herausgegeben vom Landratsamt Wartburgkreis. Für die Online-Ausgabe der Literaturzeitschrift DASGEDICHT erstellte sie 2017 und 2018 Netzanthologien, auch jeweils als Hörausgabe. Im August 2018 erschien der Wandkalender „Beginnende Tage“ mit Texten und Fotografien der Autorin beim Thüringer Landstreicher Verlag. Im Internet sind ihre Arbeiten unter www.herzhuepfen.com zu finden.