Über

Eisenach kann Literatur – das hat das Sommerfest der Poesie bei der Erstauflage im vergangenen Sommer gezeigt. Stadt und Umland können auf ein interessiertes Publikum verweisen und auf tolle Literaten. Zur Neuauflage 2018 ist neben Danila Danz, Harry Weghenkel, Thomas Seifert, Jenny Feuerstein, Malek Subhi & Sandra Blume auch der aktuelle Preisträger des Harald-Gerlach-Preises des Freistaats Thüringen, Peter Neumann, zu erleben.

Mit dem Thüringer Museum Predigerkirche konnte nun ein neuer Partner und zugleich ein großartiger Veranstaltungsort direkt im Stadtzentrum gewonnen werden, der mit idyllischen Außenbereichen ebenso aufwartet wie mit Räumlichkeiten, die allesamt eine besondere Atmosphäre bieten und ideal für Lesungen, Konzerte und Crossover-Formate geeignet sind.

Unter dem Titel #heimat  greift die Veranstaltung darüber hinaus auch ein zentrales Thema auf: Regionale Verortung und Identität.

Träger der Veranstaltung ist der Kunstverein Eisenach e.V.

Partner sind das Thüringer Museum Predigerkirche, als Hauptsponsor die Peter Mädler-Stiftung Eisenach,  die Wartburg-Sparkasse, das Wartburg-Radio 96,5 und das Martin-Luther-Gymnasium Eisenach.

Karten sind zum Preis von 8,00 Euro ab 8. August von Montag bis Freitag zwischen 10 und 13 Uhr bei der Hausverwaltung Gaulke (Alexanderstraße 50-54 ) erhältlich. An der Abendkasse kostet der Eintritt 10 Euro.

Logo_Maedler-Stiftung

Advertisements